Ergo-Projekt: Singen mit Senioren

  • ESB_yaHeart-1
  • ESB_yaHeart-2
  • yaHeart-001
  • yaHeart-002
  • yaHeart-003
  • yaHeart-004
  • yaHeart-005
  • yaHeart-006
  • yaHeart-007
  • yaHeart-008
  • yaHeart-009
  • yaHeart-010
  • yaHeart-011
  • yaHeart-012
  • yaHeart-013
  • yaHeart-014
  • yaHeart-015
  • yaHeart-016
  • yaHeart-017
  • yaHeart-018
  • yaHeart-019
  • yaHeart-020
  • yaHeart-021
  • yaHeart-022
  • yaHeart-023
  • yaHeart-024
  • yaHeart-025
  • yaHeart-026
  • yaHeart-027
  • yaHeart-028

(Zum Vergrößern auf Foto klicken!)

Im Herzen jung

Projekt der Ergotherapieschule: Schüler und Großeltern singen gemeinsam

Für den 11. März 2016 hatte sich der Kurs 22 der Berufsfachschule für Ergotherapie ein ganz besonderes Projekt ausgedacht. Im Rahmen des Unterrichts im Fach Medizinsoziologie und Gerontologie haben zukünftige Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten Ihre Großeltern in die Schule eingeladen, um mit ihnen gemeinsam die befreiende Kraft des Singens zu erforschen und zu aufzuzeigen. Als Vorbild diente der überaus erfolgreiche Kinofilm aus den USA „Young at Heart“ – im Herzen jung, der dokumentarisch die wahre Geschichte von alten Menschen erzählt, die einen Chor gegründet haben, dessen Repertoire auf den ersten Blick so gar nicht zu den betagten Mitgliedern passen will, nämlich ein Repertoire aus Rock- und sogar Punk-Songs.

Nach einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück konnten sich die besonderen Gäste im Klassenzimmer schließlich zentrale Szenen aus diesem Film ansehen. Schon nach den ersten Bildern war die die Lust zu singen, deutlich zu verspüren. Nach diesem anregenden Einstieg war es klar, dass alle mit ganzem Herzen und mit voller Stimme beim Singen mit dabei waren. Bei solchen Liedern, wie „Lasse reden“ von der populären Rockgruppe „Die Ärzte“ , spürten die Senioren sehr eindrücklich, wie jung sie eigentlich in ihrem Herzen geblieben sind und welche „Power“ sie noch besitzen. So war es dann auch kein Wunder, dass alle Beteiligten zum Abschluss des Projekttages in der Schule vor Publikum, Lehrern und Schülerinnen und Schülern anderer Klassen gesungen haben. Einhellige Meinung bei der abschließenden schriftlichen Umfrage „Wie hat Ihnen der Tag gefallen, was hat er Ihnen gebracht?“: „Wir haben wieder unser junges Herz entdeckt!“.

 

 

Drucken